Jaja, die mögliche Route hat tausend Möglichkeiten… Wir machen uns Gedanken, wo wir am besten starten. Die aktuelle Idee ist, im August in Deutschland Freunde, Bekannte und Verwandte zu besuchen. Bis Berlin und über die neuen Bundesländer bis nach…, ja gute Frage eigentlich. Okay, Familie und Freunde würden natürlich sagen, ohne einen Besuch in Mannheim/Heidelberg geht ja garnicht wink.

Ab September wollen wir dann weiter Richtung Süden. Österreich auf jeden Fall oder doch lieber Schweiz. Schön wäre auch Slowenien und Kroatien mitzunehmen. Dann entweder mit der Fähre nach Italien oder doch den Autoweg. Denn Anfang Oktober steht unser erstes festes Ziel mit Sardinien tatsächlich fest. Möglich ist also auch über Frankreich zu fahren, wir werden sehen. Auf Sardinien treffen wir Familie und wir wollen dort den Herbst verbringen und uns an das Leben im Womo gewöhnen.

Und im Winter?  Eigentlich wollten wir in Südspanien bzw Protugal überwintern, haben jedoch gesehen, dass dort die Temperaturen im Winter auch nicht überragend sind, vor allem nachts und morgens und mittags und abends.  Also denken wir über die Option Marokko nach, mit all seinen möglichen Vorbereitungen die dazu gehören. Alternativ sind die Kanaren auch echt hoch im Kurs. Hat das schon jemand gemacht? Mit dem Womo auf die Kanaren, wenn ja her mit allen Infos!

Bis März/April steht Portugal, hier waren wir noch nicht und haben so viel gelesen, gehört, gesehen. Abhängen, surfen, die Natur geniessen, einfach sein. Dann halt irgendwie allmählich langsam oder schnell Richtung Skandinavien, wie genau, noch ohne Plan. Über Schweden, Norwegen und Finnland rüber nach Russland vorallem St. Petersburg. Von dort aus über Estland, Lettland und Litauen allmählich zurück in die Heimat. Wieviel Zeit wir Wo vebringen kann ich noch nicht mal annährend sagen. Denn fixe Routen wollen wir uns nicht setzen und das Leben spielt die erste Geige. Wir wollen uns die Freiheit nehmen, dort zu bleiben wo es uns gefällt. Und vielleicht und ganz wahrscheinlich machen wir eh alles anders als bisher angedacht laughing.

Also freut euch, bleibt gespannt wo ihr uns begegnet 🙂